Gefällt dir dieser Artikel?

Spaß mit Spam

erschienen in der Kategorie Alltag, am 02.05.2012
Schnatterente
Die Zeiten, in denen mir Viagra und Penisverlängerungen per Email angeboten wurden, sind glücklicherweise vorbei. Wahrscheinlich hat sich rumgesprochen, dass diesbezüglich kein Bedarf besteht. Dafür bekomme ich jetzt immer mal Post von Leuten aus Südafrika, die mich gern an einem Millionen-Erbe beteiligen wollen.

Ich finde das ist doch mal eine wirklich nette Sache! Ich meine: Klar, es ist unglaubwürdig, aber auf jeden Fall musste ich schmunzeln als ich es las und auf so eine Gülle muss man auch erst mal kommen. Daher will ich heute an meinem Spam teilhaben lassen!

Absender: Linus Synda

Text in der Email:
Hallo,
Bitte lesen Sie die beigefügt Brief
MFG
Linus Snyda


Text aus "die beigefügt Brief" (ein PDF im Anhang):
Hallo!
Bitte behandeln Sie diese Nachricht als eine dringende Angelegenheit.
Mein Namen sind Linus Snyda, vom South Africa. Ich war ein sehr enger Freund von Klaus Jansen, Staatsbürger ihres Landes. Herr Jansen arbeitete mit einer Mienennentwicklungsfirma in Simbabwe zusammen. Im Jahr 2008 verunglückte Herr Jansen mit seiner Familie bei einem Autounfall. Sie befanden sich auf den Autobahn von Simbabwe nach Süd Afrika um den Befehl von Präsident Robert Mugabe die Häuser der Mitglieder der Oppositions Partei zu zerstören zu entkommen. Alle Insassen des Autos starben bei dem Unfall.
Seit dem habe ich zahlreiche Erkundigungen bei Ihrer Botschaft hier in Südafrika angestellt um Verwandte von Herr Jansen ausfindig zu machen. Leider war ich bisher erfolglos. Nach zahlreichen ergebnisslosen Versuchen Klaus Jansen Verwandten ausfindig zu machen, habe ich mich entschieden Ihren Namen /Email Addresse übers das internet ausfindig zu machen, da sie die gleiche Nationalität haben. Ich habe Sie kontaktiert um Ihnen dabei zu assistieren Anspruch auf einen Betrag von $ Acht (8) Millionen, hinterlassen von meinem Freund, zu erheben, bevor es von der ABSA Bank of South Africa konfeziert wird . Die Bank hat mich benachrichtigt das ich einen Verwandten ausfindig machen muss oder das Geld wird innerhalb 4 wochen konfesziert. In meiner Position in ABSA Bank ist es mir Möglich das Geld auf ein gültiges ausländisches Konto zu überweien mit der Sicherung das das Geld komplett sein wird bis ich in Ihr Land komme um das Geld mit Ihnen zu teilen.

Da es mir seit 4 Jahren nicht gelungen ist Verwandschaft von Klaus Jansen ausfindig zu machen, versuche ich Ihr Einverständnis zu bekommen Sie als nächste Verwandten des Verstorbenen zu präsentieren da Sie die gleiche Nationalität haben und somit das Geld zu Ihnen überwiesen werden kann. Wenn Sie an meinen Vorschlag interessiert sind, können wir die Teilungsverhältnisse und Uberweisungsmodalitäten besprechen. Ich habe alle nötigen Informationen und gesetzlichen Dokumente um Ihre Anspruchsforderung zu unterstützen falls Se sich dazu entscheiden. Ich brauche nur Ihre ehrliche Zustimmung zur Zusammenarbeit um uns diese Transaktion zu ermöglichen. Ich garantiere Ihnen das dies nur unter legalen/ gesetzlichen Vorraussetzungen stattfinden wird. Bitte kontaktiren Sie mich unter meiner Email: [entfernt].

Mit freundlichen Grüssen
Linus Snyda


Schlimme Sache, oder? Da stirbt der arme Minenbauer Jansen, Staatsbürger meines Landes, auf der Autobahn nach Süd Afrika und hinterlässt der Welt keine Verwandtschaft, aber acht Millionen Dollar. Die Entwicklung von Minen scheint ja ein recht profitables Geschäft zu sein. Ist wirklich schade um den ganzen Schotter, gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise, aber ich kann es einfach nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, Geld anzunehmen, dass durch den Bau von Minen erwirtschaftet wurde. Hätte Jansen mal lieber nen' Blumenladen aufgemacht - jetzt wird die ganze Kohle wohl "konfeziert".

Geschnatter

2 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
So So, am 24.05.2012 um 10:22 Uhr
He... das ist mein Geld... Mach mir da ja keinen Strich durch die Rechnung... ich habe schon ein Haus und ein Boot gekauft von dem zu erwartenden Geldsegen.
Antwort: :D
Dominic, am 28.06.2012 um 14:13 Uhr
Danke mal.Bekomme auch öfters Posz vo Linus Synda.Bei Spams bin ich immer Vorsichtig Anhänge zu öffen,von wegen Viren und blablabla.Aber Neugierig ist man ja schon wenn man dauerns so E-mails bekommt.... Also Danke mal :D!

MfG
Antwort: Bitte mal ;)