Gefällt dir dieser Artikel?

US-Amerikaner wollen einen Todesstern bauen

erschienen in der Kategorie Alltag, am 06.12.2012
Schnatterente
Wie in Deutschland gibt es auch in den USA eine Online-Plattform, über die Bürger Petitionen zu beliebigen Themen einreichen können. Erreicht eine Petition innerhalb von 30 Tagen eine Unterstützerzahl von 25.000 Personen, muss sich die US-Regierung öffentlich dazu äußern und es an die zuständige Stelle weitergeben. Diesen Weg ist nun auch John D. gegangen, er fordert, dass die US-Regierung einen Todesstern bauen soll.

Ja, ihr habt richtig gelesen, er will einen Todesstern. So einen, wie man ihn aus dem Star Wars Film "Krieg der Sterne" kennt. Der Antragsteller hat die Petition unter dem Titel "Mittel und Ressourcen sichern, um 2016 mit dem Bau eines Todessterns zu beginnen" eingereicht. Er schreibt, dass der Bau eines Todessterns sehr viele Arbeitsplätze erzeugen würde.

Im Detail argumentiert er wie folgt: "Indem wir unsere Verteidigungsressourcen auf eine überlegene Weltraum-Plattform und ein Waffensystem wie den Todesstern konzentrieren, kann die Regierung Stellen in den Bereichen Bau, Ingenieurswesen und Erforschung des Weltalls schaffen und zudem unsere nationalen Abwehrkräfte verstärken." Eine wirklich witzige Petition. Sie läuft noch bis zum 14. Dezember und die Chancen dafür, dass sie die Marke von 25.000 Unterzeichnern noch erreicht, ist durchaus gegeben. Aktuell steht sie bei 5.350 Unterstützern.

Mein Freund P., der mich auf die Petition aufmerksam gemacht hat, hat vorgeschlagen, dass man beim Deutschen Bundestag eine Petition für den Bau eines Jedi-Tempel einreichen sollte, damit wir uns zukünftig auch wehren können.

Möge die Macht mit euch sein!

Update 15.12.2012:
Die Amis haben es tatsächlich geschafft die 25.000er Marke zu knacken. Jetzt muss die Regierung dazu Stellung beziehen.

Update 12.01.2013:
Die US-Regierung hat beschlossen, den Todesstern trotz der großen Nachfrage aus der Bevölkerung nicht zu bauen. Wie überraschend.

Geschnatter

0 Kommentare, selbst mitschnattern
Diesen Beitrag hat noch niemand kommentiert. Möchtest du den Anfang machen ?