Android

Die Kategorie beinhaltet 28 Einträge
Schnatterente

Im Ausland und unterwegs kostenlos telefonieren

Wenn man im Ausland zum Handy greift, wird das, aufgrund der anfallenden Roaming-Gebühren, oft ziemlich teuer. Ist man in Europa unterwegs, bieten die meisten Anbieter diverse Buchungsoptionen an, mit denen man noch zu halbwegs bezahlbaren Konditionen telefonieren kann. Reist man aber weiter weg, zum Beispiel in die Vereinigten Staaten, nach Australien oder China, so kann man seinen heimischen Anbieter quasi direkt vergessen. Die Roaming-Gebühren sind von dort aus so unverschämt hoch, dass sich jeder vernünftige Mensch lieber gleich eine Prepaid-SIM-Karte bei einem lokalen Anbieter kauft.

Je nachdem, in welchem Land man unterwegs ist, ist aber auch diese Lösung nicht gerade preiswert. Und so stellt sich die Frage, ob das nicht billiger geht?

Kurz-URL App für Android

Vor etwas mehr als zwei Jahren habe ich meinen Kurz-URL- und No-Referrer-Service 0cn.de auf die Welt losgelassen, welcher das Ziel verfolgt datenschutzfreundlichere und sicherere Kurzlinks zu erzeugen als Bit.ly, Tinyurl und Co, und der zudem auch ein paar mehr Features bietet (Kurzlinks mit Passwortschutz, eingeschränktem Gültigkeitszeitraum, etc.).

Da der Dienst von Anfang gut angenommen wurde, habe ich ihn dann sechs Monate später um die Domain t1p.de erweitert. Seit dem habe ich hier nichts mehr über das Projekt berichtet, obwohl doch Einiges passiert ist.

Was tun mit dem alten Handy?

Seit es Smartphones gibt, boomt der weltweite, aber auch der deutsche Handel mit Mobiltelefonen wieder richtig. Allein im Jahr 2011 wurden in Deutschland etwa 35 Millionen neue Handys verkauft.

Jedoch werden die Geräte im Durchschnitt nur 18 Monate von ihren Besitzern genutzt. Nach dieser kurzen Lebenszeit liegen sie dann entweder vergessen in Kellern und Schubladen herum oder landen im Müll.

Android-Alternative: Firefox-OS

Bei Smartphone-Betriebssystemen sind die Marktanteile derzeit ziemlich deutlich verteilt. Android-Handys kommen auf beachtliche 80 Prozent Marktanteil, Apple liegt 2014 bei etwa 15 Prozent und Windows Phones kommen auf 3,5 Prozent.

Es gibt neben den großen Betriebssystemen aber auch alternative Ansätze, die man nutzen kann. Beispielsweise hat Firefox mit dem Firefox OS ein eigenes Betriebssystem auf den Markt gebracht, mit dem man ebenso gut arbeiten kann wie mit Android- oder Apple-Systemen.

Android Sicherheit

Kontakte, Termine, SMS, E-Mails, Notizen, Fotos und wichtige persönliche Daten - all diese Dinge speichert man auf seinem Smartphone und trägt sie tagtäglich mit sich herum. Über die Themen Datenschutz und Datensicherheit machen sich die meisten Leute dabei kaum Gedanken.