Gefällt dir dieser Artikel?

Gabeln sind zum Essen da

erschienen in der Kategorie Fundstücke, am 20.08.2013
Schnatterente
Manchmal liest man Dinge, die sind so skurril, dass man nicht weiß ob man Lachen oder Weinen soll.

Meine persönliche Schlagzeile des Tages ist die hier:

Das muss doch weh tun? Ein 70-jähriger Opi in Australien hat sich eine Gabel in den Penis gesteckt. Ja, ihr habt richtig gelesen, der alte Mann hat sich eine Gabel in seinen Penis geschoben. Das Ding war komplett in seinem Ding verschwunden (also das eine in dem anderen). Die Ärzte haben es dann geschafft, die Gabel wieder rauszuholen, ohne dass bleibende Schäden entstanden sind.

Hier gibt's die komplette Story.

Warum macht man so was? Mir läuft schon ein eiskalter Schauer den Rücken runter, wenn ich nur das Röntgenbild sehe. Wuuuuaaah.

Geschnatter

4 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Anonym, am 20.08.2013 um 16:14 Uhr
BOOOAAAAH!
Tanja, am 20.08.2013 um 16:21 Uhr
Messer, Gabel, Schere, Licht sind für alte Opis nicht.
Anonym, am 20.08.2013 um 17:22 Uhr
Das war Level 1. Level 2 ist der Esslöffel.
Anonym, am 21.08.2013 um 16:36 Uhr
*_*