Eine nutzlose Maschine

erschienen in der Kategorie Fundstücke, am 30.12.2012
Schnatterente
So, ich bin wieder zurück aus den Weihnachtsferien. In den kommenden Tagen werde ich ein paar Worte zu den schönen Dingen verlieren, die so unterm Baum lagen. Heute aber noch nicht. Stattdessen zeige ich euch ein absolut sinnloses Gerät, auf das mich Paul aufmerksam gemacht hat und das ich nur allzu gern zu Weihnachten bekommen hätte.

Diese nutzlose Maschine erfüllt keinen Zweck. Sie hat nur ein paar Schalter, die man umlegen kann. Scheinbar mag die Maschine das aber nicht und schaltet sie jedes Mal wieder in den Urzustand zurück.



Eine wirklich geniale Erfindung! Ungeahnte Möglichkeiten tun sich auf. Man könnte sich stundenlang hinsetzen und immer wieder den gleichen Schalter umlegen, ohne ihn selbst zurückschalten zu müssen.

Langeweilwe ade.

Geschnatter

1 Kommentar, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Claude Shannon, am 30.12.2012 um 17:53 Uhr
Das Original heißt übrigens "Ultimate Machine" und wurde von Claude Shannon gebaut.