Zufallsfund: Bielefeld gibt es doch

erschienen in der Kategorie Satire, am 21.03.2014
Schnatterente
Ein spektakulärer und vollkommen unerwarteter Fund: Tauchroboter fanden bei ihrer Suche nach Wrackteilen des verschwundenen malaysischen Flugzeuges MH370 im Indischen Ozean die Fragmente einer untergegangenen Stadt. Allem Anschein nach handelt es sich dabei um das sagenumwobene "Bielefeld".

Für die meisten Menschen ist Bielefeld mit dem Ungeheuer von Loch Ness vergleichbar. Es ist ein Mythos, nicht mehr und nicht weniger. Doch immer wieder behaupten ein paar offenbar Verrückte, es würde wirklich existieren und sie hätten es mit ihren eigenen Augen gesehen. In der Vergangenheit stellten sich aber alle Hinweise auf die Existenz Bielefelds als falsch heraus.

digital aufbereitete Unterwasseraufnahme der gefundenen Stadtfragmente - ist das Bielefeld?Nun gibt es neue Anzeichen dafür, dass die Stadt doch existiert, bzw. existierte - allerdings an einer vollkommen unerwarteten Stelle: im Indischen Ozean, circa 3.700 Meter unterhalb der Meeresoberfläche. Dort fanden Tauchroboter die teils noch gut erhaltenen Überreste einer versunkenen Stadt. Derzeit wird überprüft, ob es sich bei Fragmenten tatsächlich um Bielefeld handelt.

Geologen halten es für möglich, dass die Stadt vor einigen Hundert Jahren im Zuge eines Erdbebens verschluckt, und später von Untersee-Vulkanen im Indischen Ozean wieder ausgespuckt wurde. "Das ist in der Plattentektonik nicht viel anders als bei uns Menschen", sagte uns diesbezüglich der Geologe Dr. G. Birge, "Manche Dinge sind einfach schwer zu verdauen, und dann kommen sie halt anderswo wieder raus."

Sollte sich herausstellen, dass es sich tatsächlich im Bielefeld handelt, reiht sich die Stadt in einer Liste mit Atlantis, Herakleion und Port Royal ein.

Geschnatter

5 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Anonym, am 21.03.2014 um 13:44 Uhr
:) Bielefeld sollte seinen Namen ändern lassen - anders werden sie den Witz nicht mehr los.
Bielefelder, am 29.04.2014 um 20:15 Uhr
Bielefeld gibt es wirklich nicht. Ich kann es bezeugen. Ich bin in Bielefeld geboren. Es ist alles eine Illusion und eine Bielefeld Verschwörung. Glaube keinem, der Bielefeld kennt.
Stefan, am 09.05.2014 um 23:51 Uhr
soll also heißen Bielefeld ist schwer zu verdauen?
Nora, am 28.09.2015 um 23:58 Uhr
Haha! Ich kann nur sagen, ICH war vor kurzem in Bielefeld und ich kann auch nur sagen, so schlimm war es gar nicht :D Eig ist das wirklich ein schönes Städtchen! Ist keine Metropole, aber wenn ich den Vergleich zu meinem Schenna Hotel habe, dann war es eine richtige Großstadt :D...LG und glaubt an Bielefeld! Nora
Lena, am 02.10.2015 um 21:50 Uhr
Hey! Du kommst aus Schenna!? :) Witzig, wir isnd jedes Jahr im Skiurlaub und haben dann immer unterkünfte meraner land :))...naja, warum ich eig hier bin: ich wollte nur mal herausfinden warum eig immer alle sagen Bielefeld gibt es nicht, dass diese Verschwörung schon so alt ist hätte ich aber nicht gedacht...wahnsinn, dass die Menschen sich so lange auf so einen "Witz" eingehen können....LG an alle, Lena