Software

Die Kategorie beinhaltet 93 Einträge
Schnatterente

Microsoft Lizenzen telefonisch leichter aktivierbar

Microsofts Vorgehen gegen Raubkopien ist ja eigentlich jedem bekannt. Man muss bei der Installation einen Key eingeben und danach muss die Software noch aktiviert werden, um sicherzustellen, dass es sich wirklich um ein (noch) gültiges Original handelt.

Projectplace

Ich habe mir heute Mal Projectplace angeschaut, ein kommerzielles, browserbasiertes Softwarepaket zur Verwaltung von Projekten aller Art.

dd Festplattenimage mounten

In diesem Artikel hatte ich gezeigt, wie man mit dd eine komplette Festplatte oder einzelne Partitionen sichern und wieder herstellen kann. Gerade bekam ich eine E-Mail mit der Frage, wie man auf einzelne Dateien eines solchen Festplatten Images zugreifen kann, ohne es komplett zurückzukopieren.

Dropbox gibt Mailadressen weiter

Vermutlich ist das wenig überraschend und sicherlich steht irgendwo in den Nutzungsbedingungen, dass sie es dürfen, dennoch will ich hier mal explizit darauf hinweisen, dass der kostenlose Cloud-Speicher-Dienst Dropbox die E-Mail Adressen seiner Nutzer an Dritte weitergibt.

Gentoo Portage: emerge langsam

Mein Freund Paul brachte mich letztens beim Mittagessen auf eine eigentlich ziemlich offensichtliche Lösung für ein Gentoo Problem. Die meisten Gentoo-Nutzer kennen das bestimmt: Man setzt Gentoo neu auf und emerge funktioniert auf der neuen Installation wunderbar und schnell. Mit jedem Portage Sync den man durchführt, wird es aber langsamer, weil die neuen Teile des Portages immer an anderen Stellen auf der Festplatte landen (wo eben gerade etwas frei ist). Das Portage Verzeichnis ist dann so richtig schön fragmentiert.