Gefällt dir dieser Artikel?

Avant Window Navigator (AWN): Segmentation Fault

erschienen in der Kategorie Software, am 15.03.2014
Schnatterente
Ich bin schon seit einigen Jahren ein großer Freund des Avant Window Navigators (AWN). Vor ein paar Tagen funktionierte das Dock plötzlich nicht mehr.

Der Grund dafür ist (vermutlich) Gnome 3.10, was erst kürzlich im Gentoo Portage ohne Maskierung freigegeben wurde (jedenfalls findet man im Netz viele Berichte von Inkompatibilitäten bezüglich Gnome 3.10 und AWN). Zwar benutze ich Gnome seit der Einführung des neuen Desktops (also seit Gnome 3) nicht mehr, aber ich habe einige Anwendungen installiert, die verschiedene Gnome-Pakete brauchen und auch mein Mate-Desktop selbst benötigt so manches davon. Im Zuge eines Systemupdates (emerge -uD world) hat mein Gentoo Linux das Gnome also geupdatet und seitdem ging der AWN nicht mehr. Beim Versuch die Anwendung zu starten, bekam ich es mit einem Segmentation Fault zu tun:
$ avant-window-navigator

** (avant-window-navigator:3271): CRITICAL **: desktop_agnostic_config_schema_get_metadata_option: assertion 'self != NULL' failed

** (avant-window-navigator:3271): CRITICAL **: desktop_agnostic_config_schema_get_metadata_option: assertion 'self != NULL' failed
Speicherzugriffsfehler

Der Fehler steht offensichtlich im Zusammenhang mit der "Desktop-Agnostic Library", welche im Gentoo Portage unter x11-libs/libdesktop-agnostic zu finden ist. Scheinbar tut diese nicht mehr, was sie soll. Nach einigen gescheiterten Versuchen die Software mit veränderten USE-Flags wieder zum Laufen zu bringen und einer ebenfalls erfolglosen Suche nach Lösungen im Netz, habe ich mir das Problem selbst mal näher angesehen. Mir fiel auf, dass es sowohl von der Desktop-Agnostic-Library als auch vom Avant-Window-Navigator keine aktuellen Versionen im Gentoo Portage gibt. Leider fand ich auch kein Overlay, in dem sie enthalten sind.

Daher habe ich mir kurzerhand mein eigenes, lokales Overlay angelegt und die passenden Ebuilds für die neueren Software-Versionen dort eingepflegt. Nachdem ich libdesktop-agnostic von Version 0.3.92 (Gentoo Portage) zu Version 0.3.94 (neue Version im Overlay) geupdatet hatte, funktionierte der Avant Window Navigator wieder.

Ich habe bei der Gelegenheit auch gleich noch den AWN selbst geupdatet, von Version 0.4.0 (Gentoo Portage) zu Version 0.4.2 (neue Version im Overlay).

Falls jemand also mit dem gleichen Problem kämpft, hier eine Problemlösung für Gentoo:
// Avant-Window-navigator und Libdesktop-Agnostic deinstallieren
#emerge -C avant-window-navigator avant-window-navigator-extras libdesktop-agnostic

// einen lokales Portage-Overlay anlegen (falls man noch keins hat)
# mkdir /usr/portage/local
# mkdir /usr/portage/local/profiles
# touch /usr/portage/local/profiles/repo_name
# echo "mylocalportage" > /usr/portage/local/profiles/repo_name
# mkdir /usr/portage/local/metadata
# touch /usr/portage/local/metadata/layout.conf
# echo "masters = gentoo" > /usr/portage/local/metadata/layout.conf

// Overlay zu make.conf hinzufügen:
# echo "PORTDIR_OVERLAY=\"/usr/portage/local\"" >> /etc/make.conf

// Verzeichnisse anlegen
# mkdir -p /usr/portage/local/x11-libs/libdesktop-agnostic
# mkdir -p /usr/portage/local/gnome-extra/avant-window-navigator

// Libdesktop-Agnostic Update
# cd /usr/portage/local/x11-libs/libdesktop-agnostic
# wget http://www.schnatterente.net/code/ebuild/libdesktop-agnostic-0.3.94.ebuild
# ebuild libdesktop-agnostic-0.3.94.ebuild manifest
# emerge =libdesktop-agnostic-0.3.94

// Avant-Window-Navigator Update
# cd /usr/portage/local/gnome-extra/avant-window-navigator
# wget http://www.schnatterente.net/code/ebuild/avant-window-navigator-0.4.2.ebuild
# ebuild avant-window-navigator-0.4.2.ebuild manifest
# emerge =avant-window-navigator-0.4.2

// die alten Extras funktionieren mit der neuen Version
# emerge =avant-window-navigator-extras-0.4.0


Wer eine andere Linux-Distribution verwendet, kann die Software deinstallieren und dann per Hand neu kompilieren. Alles, was man dafür braucht, gibt es hier, hier und hier.

Geschnatter

2 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Anonym, am 15.03.2014 um 14:04 Uhr
Habe den AWN exakt wegen diesem Problem kürzlich deinstalliert, allerdings auf Fedora und nicht auf Gentoo, aber ebenfalls in Verbindung mit Gnome 3.10.
ddd, am 22.05.2014 um 16:51 Uhr
Super, vielen Dank! Ich habe mich schon seit zig Wochen aufgeregt. Leider habe ich den Beitrag erst jetzt gefunden. Vielen Dank für die Anleitung!