Gefällt dir dieser Artikel?

Gentoo Portage: emerge langsam

erschienen in der Kategorie Software, am 16.03.2013
Schnatterente
Mein Freund Paul brachte mich letztens beim Mittagessen auf eine eigentlich ziemlich offensichtliche Lösung für ein Gentoo Problem. Die meisten Gentoo-Nutzer kennen das bestimmt: Man setzt Gentoo neu auf und emerge funktioniert auf der neuen Installation wunderbar und schnell. Mit jedem Portage Sync den man durchführt, wird es aber langsamer, weil die neuen Teile des Portages immer an anderen Stellen auf der Festplatte landen (wo eben gerade etwas frei ist). Das Portage Verzeichnis ist dann so richtig schön fragmentiert.

Will man dann mit emerge Pakete installieren, dauert das Berechnen der Abhängigkeiten ewig, weil viele verschiedene Dateien von verschiedensten Winkeln der Festplatte eingelesen werden müssen.

Man kriegt das Problem aber recht einfach behoben. Alles, was man tun muss, ist den Portage neu aufzusetzen, dann läuft emerge wieder eine Weile flüssig. Das Vorgehen ist simpel. Man sucht sich einen Gentoo Mirror und lädt sich von diesem einen aktuellen Portage Snapshot herunter (zu finden unter "snapshots", die Datei "portage-latest.tar.bz2" ist jeweils die aktuellste vorhandene Version). Dann löscht man das Portage Verzeichnis als root von seiner Festplatte (# rm -rf /usr/portage/*) und entpackt den gerade heruntergeladenen Portage Snapshot (# tar xvjf portage-latest.tar.bz2 -C /usr).

Danach sollte man noch einen Sync durchführen (# emerge --sync oder für Eix-Nutzer # eix-sync) Nun sollte der Portage wieder auf dem aktuellen Stand sein und emerge läuft wieder flüssig.

UPDATE: Ich habe gerade herausgefunden, dass es auch das Programm emerge-webrsync gibt. Dieses lädt automatisch den letzten Portage Snapshot herunter und entpackt ihn an die richtige Stelle. Man muss also nur noch das Verzeichnis löschen und emerge-webrsync ausführen. :)

Geschnatter

2 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Gentooianer, am 23.09.2013 um 19:06 Uhr
Just try:
app-portage/eix
Description:
Search and query ebuilds, portage incl. local settings, ext. overlays, version changes, and more

emerge eix
Antwort: I am already using eix. But eix is only useful to search packages. It's not able to calculate dependencies.
Edward N. Lorenz, am 01.01.2014 um 17:40 Uhr
Falls du ext4 verwendest, kannst du e4rat benutzen und damit /usr/portage wieder ordnen.