Gefällt dir dieser Artikel?

YouTube Center: Ganzes Video puffern

erschienen in der Kategorie Software, am 09.10.2014
Schnatterente
Dem einen oder anderen ist vielleicht aufgefallen, dass YouTube schon seit einer ganzen Weile nicht mehr so viel Videomaterial puffert wie früher.

Bis vor einigen Monaten war es ja so, dass man ein YouTube-Video aufrufen konnte und dieses wurde komplett heruntergeladen ("gepuffert"). Dann wurde der YouTube-Player intelligenter und fing an nur noch so viel vom Video zu puffern, wie in Anbetracht der verfügbaren Bandbreite, nötig ist, um das Video flüssig anschauen zu können. Der Vorteil dabei ist, dass weniger Traffic und Speicher verbraucht wird, denn oft schaut man sich ein Video ja gar nicht bis zum Ende an.

Doch dieses Verfahren hat auch Nachteile. Auf manchen älteren PCs kann man nur flüssig YouTube-Videos anschauen, wenn man diese erst einmal komplett puffern lässt. Mit dem neuen YouTube-Player funktioniert das nicht mehr.
Auch wer mit dem Laptop unterwegs ist und schnell noch ein Video laden lassen will, um es zum Beispiel später im Zug anzuschauen, ist aufgeschmissen. Denn es gilt: Ohne bestehende Internetverbindung gibt es auch keinen Videostream.

YouTube Center Plugin: YouTube-Videos vollständig puffern

Weil hier kürzlich die Frage reinkam, ob man YouTube auch wieder dazu kriegen kann, ein ganzes Video zu puffern, habe ich mich mal schlaugemacht und bin dabei auf ein schönes Browser-Plugin gestoßen, das für Firefox und Google Chrome verfügbar ist.

Die Erweiterung heißt "YouTube Center" (für Firefox) bzw. "YePpHa Center" (für Chrome) und ist so eine Art eierlegende Wollmilchsau für YouTube-Fans.

Das Plugin bringt eine ganze Menge Funktionen mit, mit denen man YouTube an seine Bedürfnisse anpassen kann. Beispielsweise kann man damit YouTube-Clips downloaden oder verhindern, dass Videos von allein abgespielt werden (Auto-Play unterdrücken).

Die für die Puffer-Problematik relevante Funktion findet man im Einstellungs-Register "Player". Deaktiviert man dort das Häkchen "DASH-Playback", puffert YouTube wieder ganze Videos. (Unter Umständen ist nach der Änderung ein Browser-Neustart erforderlich.)
DASH-Playback deaktivieren

Danke an Franz.

Geschnatter

2 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
luar, am 19.12.2015 um 20:43 Uhr
Hallo, danke für den Beitrag ger bringt mich schon ein Stück weiter. Aber für mich noch viel wichtiger sind die Mediatheken der Fernsehsender. Die machen den gleichen quatsch.Gibt es da auch einen Weg?
Jens, am 20.12.2015 um 00:48 Uhr
@luar: Du kannst die Mediathek-Videos einfach downloaden:
http://www.schnatterente.net/software/mediathek-videos-downloaden