Einträge mit dem Tag "Datenbank"

Es wurden 2 Einträge gefunden
Schnatterente

Passwörter sicher speichern

Ich habe im letzten Beitrag geschrieben, dass der Webhosting Anbieter Evanzo höchstwahrscheinlich die Passwörter seiner Kunden im Klartext speichert. Dies warf die Frage auf, was daran denn falsch sei und wie man es besser machen könne.

Was daran problematisch ist, ist offensichtlich. Jeder der Zugriff auf die Datenbank mit den Kundenlogins hat, sei es ein Mitarbeiter oder ein Hacker, erfährt die Passwörter der Kunden. Viele Kunden haben nur eine E-Mail Adresse und verwenden das gleiche Passwort für verschiedene Internetseiten. Wenn der E-Mail Account selbst mit dem gleichen Passwort geschützt ist, kann ein Krimineller die ganze "Online Identität" eines Nutzers übernehmen. Wie man die Passwörter sicherer speichern kann, erkläre ich im Folgenden.

PHP, MySQL und der Ärger mit UTF-8

Immer wieder liest man im Netz von Problemen mit PHP, MySQL und UTF-8. Der Webserver soll Daten aus der MySQL Datenbank lesen und auf der, in UTF-8 codierten, Webseite darstellen. Trotz der Tatsache, dass die Daten auch in der Datenbank im UTF-8 Format gespeichert sind, werden die Umlaute falsch dargestellt.