Einträge mit dem Tag "Smartphone"

Es wurden 22 Einträge gefunden
Schnatterente

Android: Bluetooth P2P ohne Nutzerbestätigung möglich

Ich habe mich kürzlich mit der Frage beschäftigt, ob es möglich ist, mehrere Android-Geräte via Bluetooth miteinander zu verbinden, ohne dafür irgendeine Bestätigung des Nutzers einzuholen.

Viele App-Entwickler möchten dies zugunsten der Usability gern machen. Aus Sicherheitsgründen ist aber nicht gewollt, dass das funktioniert. Bevor eine Peer-to-Peer-Verbindung aufgebaut werden kann, ist daher eigentlich erst eine Bestätigung des Nutzers erforderlich. Dennoch habe ich recht schnell einen Weg gefunden, wie es trotzdem geht. Meiner Ansicht nach handelt es sich dabei um eine Sicherheitslücke.

Die Entwicklung der Technik

Seit ich das Computerspielen vor circa zehn Jahren nahezu komplett aufgegeben habe, beschäftige ich mich nur noch wenig mit Hardware. Mein Laptop ist inzwischen sechs Jahre alt, mein Smartphone habe ich vor einem Jahr gebraucht gekauft, da hatte es auch schon über zwei Jahre auf dem Buckel.

Smartphone: zerkratztes Kameraglas reparieren

Auf meinem Reparaturtisch lag kürzlich ein Smartphone aus dem Hause LG.
Was kaputt war? Eigentlich gar nichts. Das Gerät wurde immer pfleglich behandelt, hatte eine Displayschutzfolie drauf, und da sowohl die Vorder- als auch die Rückseite verglast waren, gab es so gut wie keine Kratzer. Mit einer Ausnahme, der Kamera!

Im Ausland und unterwegs kostenlos telefonieren

Wenn man im Ausland zum Handy greift, wird das, aufgrund der anfallenden Roaming-Gebühren, oft ziemlich teuer. Ist man in Europa unterwegs, bieten die meisten Anbieter diverse Buchungsoptionen an, mit denen man noch zu halbwegs bezahlbaren Konditionen telefonieren kann. Reist man aber weiter weg, zum Beispiel in die Vereinigten Staaten, nach Australien oder China, so kann man seinen heimischen Anbieter quasi direkt vergessen. Die Roaming-Gebühren sind von dort aus so unverschämt hoch, dass sich jeder vernünftige Mensch lieber gleich eine Prepaid-SIM-Karte bei einem lokalen Anbieter kauft.

Je nachdem, in welchem Land man unterwegs ist, ist aber auch diese Lösung nicht gerade preiswert. Und so stellt sich die Frage, ob das nicht billiger geht?

Kurz-URL App für Android

Vor etwas mehr als zwei Jahren habe ich meinen Kurz-URL- und No-Referrer-Service 0cn.de auf die Welt losgelassen, welcher das Ziel verfolgt datenschutzfreundlichere und sicherere Kurzlinks zu erzeugen als Bit.ly, Tinyurl und Co, und der zudem auch ein paar mehr Features bietet (Kurzlinks mit Passwortschutz, eingeschränktem Gültigkeitszeitraum, etc.).

Da der Dienst von Anfang gut angenommen wurde, habe ich ihn dann sechs Monate später um die Domain t1p.de erweitert. Seit dem habe ich hier nichts mehr über das Projekt berichtet, obwohl doch Einiges passiert ist.