Gefällt dir dieser Artikel?

Ferguson Ariva 102e: neue Firmware (1.22B5)

erschienen in der Kategorie Technik, am 20.03.2013
Schnatterente
Im Hause Ferguson hat sich mal wieder etwas getan. Es gibt eine neue Firmware für den Ariva 102E (sowie für die Modelle 52E, 102 mini, 150 Combo, 202E und 250 Combo, zu denen ich aber nichts weiter sagen kann). Die letzte Firmware fixte einige große Bugs, brachte aber keine nennenswerten neuen Features. Was die neue Version (1.22B5) so mit sich bringt, habe ich mir gerade einmal angeschaut.

Und die Antwort lautet: So gut wie nichts. :D

Ich habe keine nennenswerten Unterschiede zur vorherigen Firmware feststellen können. Die TV-Apps sind immer noch nahezu unbrauchbar, weil es keine Kategorisierung der Sendungen oder eine vernünftige Suchfunktion gibt.

Naja, man darf halt nicht zu viel erwarten, von einem HD-Satelliten-Receiver, der gerade einmal 65 Euro kostet (zum Fernsehen geht er ja ganz gut).

Da ich mir dann aber doch die Frage gestellt habe, wofür das Patch denn nun gut ist, habe ich im Netz gesucht und die folgenden Release-Notes gefunden:
  • Zusätzliche Unterstützung für Web-Server mgcamd
  • Newcamd Fixes
  • Festes Passwort in GBOX
  • Unlocked Grooveshark

Alles Sachen, die mir persönlich überhaupt nichts nützen. Wer einen der genannten Receiver hat, kann Ferguson ja mal eine E-Mail senden, mit Verbesserungsvorschlägen und Feature-Requests. Ich habe das letztens gemacht, aber keine Antwort bekommen. Je mehr Verbraucher sich aber beschweren, desto höher sind wohl die Chancen, dass Ferguson der eigentlich recht brauchbaren Hardware auch noch eine gute Software verpasst.

Geschnatter

1 Kommentar, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Arno, am 20.03.2013 um 06:19 Uhr
hab mir den ariva 102 auch gekauft und war zugegeben auch bisschen enttäuscht über die anwendungen. was nützen web-tv, youtube, youporn und picasa wenn es alles nur halbherzig umgesetzt ist...

zum tv-schauen geht er gut