Gefällt dir dieser Artikel?

krebserregende Stoffe in PC-Hardware

erschienen in der Kategorie Technik, am 08.02.2014
Schnatterente
Kennt ihr diesen merkwürdigen, leicht beißenden Geruch von neuer Hardware? Habt ihr euch auch schon mal gefragt, was da eigentlich so riecht und wie viele Giftstoffe ihr euch mit eurem Computer ins Haus geholt habt?

Die c't-Redaktion hat sich mal der Frage gewidmet, wie schadstoffbelastet Hardware eigentlich so ist. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf Geräten, mit denen man täglich direkten Kontakt hat, also auf Mäusen, Tastaturen und Kopfhörern. Die Ergebnisse der Laboruntersuchung sind ziemlich besorgniserregend.

In drei von acht getesteten Mäusen, drei von vier Kopfhörern und vier von sieben Tastaturen fand man hohe Konzentrationen polycyclisch aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK). Diese gelten als krebserregend und sind bei der Produktion vermeidbar. Ab 2015 gilt für die PAKs ein EU-weiter Grenzwert von 1 mg/kg. Im Labortest fand man Konzentrationen von bis zu 534 mg/kg.

Kurzkettige Chlorparaffine (SCCP) stehen ebenfalls im Verdacht sich im Körper anzureichern und eine krebserregende Wirkung zu haben. Der Einsatz dieser Stoffe wurde daher verboten. Dennoch fand man SCCPs in zwei Tastaturen, zwei Mäusen, zwei USB-Kabeln und sämtlichen getesteten Kopfhörern.

In 11 von 28 getesteten Produkten fand das Labor den PVC-Weichmacher DEHP. Dieser hat negative Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und gilt ebenfalls als vermeidbar, da es wesentlich unbedenklichere Weichmacher gibt. Für Kinderspielzeug gibt es einen DEHP-Grenzwert von 1.000 mg/kg. Die c't fand in den getesteten Eingabegeräten DEHP-Konzentrationen von bis zu 145.000 mg/kg.

Wenn man bedenkt, dass in vielen Produkten alle diese Giftstoffe in hohen Konzentrationen zusammenkommen, kann einem beim Gedanken daran, dass man täglich Hautkontakt mit diesem Kram hat, schon etwas anders werden.

Der ganze Testbericht der c't ist ab Montag, in Heft 5/2014, im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Geschnatter

0 Kommentare, selbst mitschnattern
Diesen Beitrag hat noch niemand kommentiert. Möchtest du den Anfang machen ?