Gefällt dir dieser Artikel?

stromsparende Netzwerk Switches

erschienen in der Kategorie Technik, am 19.10.2012
Schnatterente
Strom wird teurer. Das scheint in Deutschland ein Naturgesetz zu sein. Und diese kann man nicht so einfach aushebeln. Das Einzige was da hilft, ist Strom sparen. Für alle, die auf der Suche nach einem besonders stromsparenden Ethernet Switch für ihr Heimnetzwerk sind, habe ich zwei Empfehlungen.

Wer auf die hohe Geschwindigkeit eines Gigabit LANs angewiesen ist, sollte sich den "GS-105B" (oder "GS-108B", mit 8 Ports) von Zyxel näher anschauen. Beide verbrauchen laut Hersteller unter Volllast maximal 2,33 Watt. Die 5-Port-Variante setze ich selbst in meinem Netzwerk ein und bin damit sehr zufrieden. Man bekommt den GS-105B im Moment für ca. 20 bis 30 Euro, der 8-Port-Switch ist in der Regel um die fünf Euro teurer.

Wer nicht unbedingt ein Gigabit-LAN braucht, weil er das Netzwerk eher für kleinere Datenmengen nutzt, wie sie zum Beispiel beim Surfen im Internet anfallen, dem sollte ein 100 MBit/s Switch ausreichen. Die Firma LogiLink hat einen sehr kleinen, weißen Switch unter dem Namen "5-Port Fast Ethernet Desktop Switch" auf den Markt gebracht. Er hat keine Status-LEDs für die einzelnen Ports, lediglich eine, die aufzeigt, dass er an ist. Der Hersteller gibt den maximalen Verbrauch mit 2,3 Watt an. Diesen Switch bekommt man schon für 5 bis 10 Euro.

Somit liegen beide Switchs, trotz unterschiedlicher Netzwerk-Bandbreite, im Stromverbrauch ungefähr gleich auf. Wer unbedingt ein Gigabit-Netzwerk will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Den Verbrauch des Zyxel Switchs habe ich mal gemessen. Ich kam mit vier angeschlossenen Geräten, die mal mehr, mal weniger aktiv waren, im Schnitt auf ungefähr 1,4 Watt. Die Herstellerangabe des LogiLink Switchs habe ich bisher noch nicht überprüft.

Geschnatter

2 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 1/1 > >>
Anonym, am 23.01.2013 um 20:39 Uhr
Ich habe auch lange gesucht und Google wirft diese Seite als einzige brauchbare aus, wenn man nach Stromsparern sucht. Dafür DANKE!
Denn bei mir ist noch ein Switch am Netz mit 9W Verbrauch, was dann fast 89kWh oder 20 EUR sind. Da lohnt sich die Investition in ein sparsameres Gerät. Ich fand aber bei der Recherce noch von D-Link DES-105 oder 108 mit 5 oder 8 Ports und benötigt in der 5-Port-Version 0,35W im Standby und 1,9W im Betrieb und bei der 8-Port-Version 0,63/2,1W.
Antwort: Vielen Dank für den Nachtrag zu den D-Link Switches!
Cejay, am 25.09.2014 um 09:43 Uhr
Allerdings ist der D-Link DES-105 kein Gigabit-Modell sondern hat leider nur 100 MBit Durchsatz

Die DGS-Reihe von D-Link kann 1000 MBit, kommt dann aber auf 4,5 W im Betrieb (5-Port Variante).