Gefällt dir dieser Artikel?

Wie schnell sich Technik weiterentwickelt

erschienen in der Kategorie Technik, am 19.02.2014
Schnatterente
Das Mooresche Gesetz besagt, dass sich alle 1,5 Jahre die Rechenleistung der Elektronik, die man zu einem bestimmten Preis bekommt, verdoppelt. Anders formuliert: Elektronik wird immer billiger und leistungsfähiger.

Das ist jetzt vermutlich niemandem neu und auch wenig spektakulär. Faszinierend wird das Ganze aber, wenn man mal einige Jahre oder Jahrzehnte zurückblickt und den aktuellen Stand der Technik mit dem damaligen vergleicht.

Ich habe gerade dieses Video von der Cebit 1987 wiedergefunden. Schaut es euch mal an.

Cebit 1987: 500MB-CDROMs, erste Laptops und Schnurlostelefone mit "Tastatatur"



Beeindruckend, wie viel sich in 27 Jahren getan hat, oder?

Ich spiele übrigens (dank ScummVM) auf meinem Android-Smartphone wieder die gleichen Computerspiele wie vor 15 Jahren auf dem Commodore Amiga 500. Allerdings läuft manches irgendwie flüssiger.

Ich bin Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat!

Geschnatter

0 Kommentare, selbst mitschnattern
Diesen Beitrag hat noch niemand kommentiert. Möchtest du den Anfang machen ?