Gefällt dir dieser Artikel?

Apache führt PHP Dateien nicht aus

erschienen in der Kategorie Webdesign, am 21.03.2013
Schnatterente
Gerade kam eine E-Mail mit der Frage rein, woran es liegen könnte, dass ein auf Linux laufender Apache 2 Web-Server keine PHP Dateien ausführt, sondern nur deren Quellcode ausgibt.

Ein recht unerwünschtes Verhalten. In der Regel liegt dies daran, dass in der Apache Konfiguration etwas nicht stimmt. Es fehlt zumeist die PHP5 Option in den "APACHE2_OPTS". Der Fehler lässt sich beheben, indem man die Datei /etc/conf.d/apache2 bearbeitet und den Eintrag
APACHE2_OPTS = "... -D ... -D ..."

um den Parameter "-D PHP5" ergänzt (die Anführungsstriche natülich nicht mit kopieren).
APACHE2_OPTS = "... -D ... -D ... -D PHP5"

Wenn das nicht hilft und alle benötigten Pakete installiert sind, sollte man mal die Log-Dateien prüfen (unter /var/log/apache2/) und gegebenenfalls eine Suchmaschine mit deren Inhalten bemühen.

Geschnatter

0 Kommentare, selbst mitschnattern
Diesen Beitrag hat noch niemand kommentiert. Möchtest du den Anfang machen ?