Gefällt dir dieser Artikel?

44 Millionen Euro für viel Blau mit wenig Weiß

erschienen in der Kategorie Alltag, am 17.05.2013
Schnatterente
Bei der Sotheby's Kunstauktion in New York ist dieses blaue "Gemälde" mit dem weißen Streifen in der Mitte für eine Rekordsumme von 44 Millionen Euro verkauft worden. Das Bild heißt "Onement VI" und wurde von Barnett Newman gemalt.
Barnett Newman: Onement VI
Nennt mich einen Kunstbanausen, aber da komm ich nicht mit. Warum bezahlt jemand so viel Geld, für so wenig Bild? Ich meine, klar, das Ding hat den Vorteil, dass man es auch mal quer aufhängen kann, wenn es einem zu langweilig wird. Aber das war's dann eben auch.

Ich seh da nur viel Blau und nen weißen Streifen. Wenn ich so etwas früher im Kunstunterricht abgegeben hätte, wäre ich dazu aufgefordert worden noch mal ein neues Bild zu malen. Nicht auszudenken, wie teuer das Teil wäre, wenn der Newman es komplett ausgemalt hätte!

Falls jemand Interesse hat, würde ich übrigens anbieten das Bild in einer beliebigen Farbe nachzumalen - sagen wir zum Schnäppchenpreis von nur 20.000 Euro. Also einfach melden!
Danke, Paul.

Geschnatter

8 Kommentare, selbst mitschnattern << < Seite 2/2 > >>
Anja, am 24.12.2017 um 18:17 Uhr
Was Kunst ist, liegt halt immer im Auge des Betrachters.