Einträge mit dem Tag "Linux"

Es wurden 79 Einträge gefunden
Schnatterente

add-apt-repository: command not found

Mich fragte gerade ein Debian-Nutzer per E-Mail, warum es bei ihm das Kommando "add-apt-repository" nicht gibt, welches er laut einem Online-Tutorial braucht, um zusätzliche Software zu installieren.

Gentoo Dual-Screen: Fenster maximieren mit mehreren Monitoren

Bei mir kam gestern die folgende Frage per Mail rein:

Hallo Schnatterente,

vielleicht kannst du mir ja helfen, ich habe ein Problem mit Gentoo und dem MATE Desktop. Wenn ich an meinen Laptop einen Monitor anschließe und beide Displays nutzen will, verhalten sich die Fenster auf dem Desktop komisch. [...]

Insbesondere stört mich, dass wenn ich Anwendungen maximiere, immer beide Monitore zur Ausgabe genutzt werden, die Fenster werden also "zerhackt".
Will ich zum Beispiel über den VLC-Player ein Video anschauen, kann ich nicht auf Vollbild umschalten, da dann ein Teil des Bildes auf dem Laptop und der andere Teil auf dem externen Monitor angezeigt wird. Ich finde in den MATE-Einstellungen nirgends eine Option, mit der ich das ändern kann. [...]

Danke dir,
Thomas

USB DisplayLink Test: 4K Monitor trotz alter Grafikkarte

Wie kürzlich berichtet, habe ich mein sieben Jahre altes Notebook letztens um zwei USB 3.0 Schnittstellen erweitert. Der Hauptgrund für den Kauf der dafür nötigen Expresscard war aber nicht, dass ich schneller Daten auf externe Festplatten kopieren wollte, sondern dass es mich schon seit einiger Zeit in den Wahnsinn trieb, vor einem Monitor zu programmieren, welcher mir nicht einmal Full-HD-Auflösung bot.
Warum ich zur Lösung dieses Problems einen USB 3 Port brauchte, erfährt der geneigte Leser in diesem Beitrag.

apt-get / dpkg : kaputte Pakete zwangs-entfernen

Es kommt ganz selten vor, aber manchmal passiert es dann eben doch: Die Paketverwaltungs- und Installationswerkzeuge apt-get und dpkg verreißen einen Installationsprozess und erzeugen damit einen Abhängigkeitskonflikt oder eine korrupte Installation und überführen das sonst so resolute Linux damit in einen Zustand, der sich mit den üblichen Mitteln nicht mehr so einfach bereinigen lässt.

USB 3 Express Cards im Test

Ich habe meinen uralten, aber immer noch funktionsfähigen Laptop kürzlich um zwei USB 3.0 Ports erweitert. Ab Werk wurden in dem sieben Jahre alten Notebook nur USB 2.0 Ports verbaut. Glücklicherweise ist aber ein 34 Millimeter breiter ExpressCard-Slot vorhanden, über den sich die USB 3 Ports nachrüsten ließen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass es gravierende Performanz- und auch Qualitätsunterschiede zwischen den ExpressCards gibt, die man so im Handel bekommt.